Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung (Privacy Policy) gilt nur für den Internet-Auftritt der Deutschen Stiftung Meeresschutz (DSM). Auf Servern/Internet-Seiten, zu denen externe Links führen, kann es eine andere Privacy Policy geben.

Die Datenschutzvorschriften verpflichten uns zum ordnungsgemäßen und zweckgebundenen Umgang mit Daten der Nutzer unseres Internet-Angebots. Für andere als die angegebenen Zwecke dürfen und werden wir Ihre Daten nicht verwenden. Wir informieren mit dieser Erklärung, ob und wenn ja, welche Daten auf unserer Webseite gesammelt werden und wie diese verwendet werden.

Erhebung, Speicherung und Verwendung von Daten
Wir halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden von uns nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

Über Formulare und Suchmaschinen sowie in Protokolldateien werden bei der Nutzung von Internetangeboten Daten erhoben. Dabei werden von uns keine personenbezogenen Daten gespeichert. Wir können also nicht nachvollziehen, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Personenbezogenen Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, die Aussagen zu ihrem Verhalten oder ihren Eigenschaften liefern. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen.

Personenbezogene Daten sind Daten, die mit Ihrer Person in Verbindung gebrachten werden können und Aussagen zu Ihrer Person oder Ihrem Verhalten erlauben. Dazu zählen Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Angaben zu Ihren Interessen, Ihrem Surf- oder Spendenverhalten, wenn diese Angaben Ihnen persönlich direkt oder indirekt zugeordnet werden können.

Um unseren Newsletter zu abonnieren, Ihre Anfragen zu beantworten oder für Formulare, z.B. Spenden, allgemeine und spezielle Kontaktanfragen sowie Datenänderungsmitteilungen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Sollten Daten bei Formulareinträgen nicht zwingend erforderlich sein (z.B. bei der Anmeldung zum Newsletter), so sind die Abfragefelder nicht als Pflichtfelder gekennzeichnet und diese Angaben somit freiwillig. Optional können Sie aber weitere Daten, wie Ihr Geburtsdatum und eine Telefonnummer angeben, unter der wir Sie erreichen können. Diese Angaben werden ausschließlich für die Abwicklung der genannten Zwecke verwendet. Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung des von Ihnen beauftragten Spendeneinzuges, zur Pflege der Spenderbeziehung und um Ihnen Informationen über unsere aktuellen Projekte zuzusenden. Beteiligte Kreditinstitute erhalten Ihre Daten nur, soweit es für die Durchführung des Spendeneinzuges erforderlich ist.

Auf einigen unserer Seiten nutzen wir den Service von fundraisingbox.com. Fundraisingbox ist unser Partner im Bereich Online-Fundraising und übernimmt die sichere Abwicklung von Spenden und Spendenaktionen.

⇒ Informationen zum Datenschutz bei fundraisingbox.com

Protokollierung
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus dem Internet-Angebot der Deutschen Stiftung Meeresschutz und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten: IP-Adresse des anfordernden Rechners, Name der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit der Anforderung, vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethoden/Funktionen, Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.) sowie die URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde, Betriebssystem und Browsertyp bzw. Browsereinstellungen. Dies sind keine personenbezogenen Daten. Es ist uns also nicht möglich, die erfassten Daten einer bestimmten natürlichen Person zuzuordnen, z.B. die IP-Adresse und personenbezogene Daten zu verknüpfen. Es werden keine Nutzungsprofile erstellt. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, müssen Sie keine Angaben über Ihre Person machen. Allerdings erfordern einzelne Funktionen und Serviceleistungen die Angabe, Speicherung und Nutzung von persönlichen Daten. Sollte dies erforderlich sein, werden Sie zuvor gesondert darauf hingewiesen und informiert. Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten Einspruch zu erheben und dieser zu widersprechen. Kontakt: info(AT)stiftung-meeresschutz.org.

Verwendung von Cookies
Cookies werden zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots durch denselben Nutzer eingesetzt und bleiben kurzzeitig auf dem Computer des Nutzers gespeichert. Diese Cookies dienen der komfortablen Bearbeitung Ihrer Anfrage an unseren Server. Sie enthalten keinerlei personenbezogene Daten und verlieren ihre Bedeutung mit dem Verlassen unserer Web-Site. Sie können sie anschließend auf Ihrer Festplatte löschen. Die Annahme eines Cookies können Sie auch ablehnen (Bitte dazu in der Bedienungsanleitung Ihres Browsers nachsehen). Google Analytics Auf der Webseite der Deutschen Stiftung Meeresschutz wird Google Analytics nicht verwendet.

Sichere Datenübertragung
Personenbezogene Daten, die Sie uns über Formulare zur Verfügung stellen, werden über eine sichere Verbindung in verschlüsselter Form zu uns übertragen. Das eingesetzte Sicherheitsverfahren (SSL-Secure Sockets Layer), durch das unberechtigte Dritte am Lesen im Internet übermittelter Daten gehindert werden, entspricht dem üblichen Stand der Technik, es hat sich als weltweiter Sicherheitsstandard etabliert und wird von uns seit mehreren Jahren erfolgreich eingesetzt. Die Verschlüsselung erfolgt über ein Berechtigungsverfahren. SSL-Verschlüsselung (zu erkennen an https:// in der Adresszeile des Browsers und zum anderen an einem Schlosssymbol in der Statusleiste ganz unten im Browser) ist ein Protokoll zur Verschlüsselung von Daten bei der Übertragung vom Webserver zum Browser. Diese Übertragung bietet besonders hohe Sicherheit. Bei der Übertragung werden Ihre persönlichen Daten zwischen Ihrem Rechner und unserem SSL-Server mit dem SSL-Protokoll verschlüsselt.

Server-Sicherheit
Alle, die Umgang mit Ihren Daten haben, sind auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Ihre Daten speichern wir auf geschützten Servern. Der Zugriff ist nur besonders befugten Personen möglich, die mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut sind.

Haftung für Links
Die Deutsche Stiftung Meeresschutz erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt einer Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat die Deutsche Stiftung Meeresschutz keinen Einfluss. Deshalb distanziert sich die Deutsche Stiftung Meeresschutz hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.