Anti-Biofouling-Beschichtungen für die Korallenriffrestauration

Voraussichtliche Lesedauer: 7 Minuten

Im Rahmen meiner Doktorarbeit am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung in Bremen forschte ich in den letzten zwei Jahren an drei verschiedenen Anti-Fouling-Beschichtungen für den potenziellen Einsatz in der Korallenriffrestauration. Dabei betrachtete ich zunächst die Wirksamkeit der Anti-Fouling-Beschichtungen gegen Algenwachstum. Im weiteren Verlauf untersuchte ich dann, ob die Beschichtungen Auswirkungen auf das Ansiedlungsverhalten („settlement“), Schwimmverhalten und das Überleben („survival“) der Korallenlarven zwei verschiedener Spezies, Acropora millepora und Acropora tenuis, zeigen.

-> -> -> weiterlesen

Biofouling

Voraussichtliche Lesedauer: 4 Minuten

Biofouling ist ein natürlicher Prozess. Er läuft auf allen Oberflächen, sowohl im Süß- wie auch im Salzwasser ab. Erst lagern sich organische Moleküle aus der Wassersäule auf Oberflächen jeglicher Art wie z. B. Schiffsrümpfen ab. Dadurch wiederum können sich dort Organismen wie Bakterien ansiedeln. Sie nutzen das Nahrungsangebot der organischen Materie. Und wenn die Umweltparameter sich als positiv für Überleben und Wachstum herausstellen, kommunizieren die Bakterien dies untereinander mithilfe von Signalmolekülen. Diese lösen dann eine rasche Vermehrung und schnelles Bakterienwachstum aus.

-> -> -> weiterlesen