Petition: Ostsee-Riffe in Gefahr!

Anfang November 2020 fällte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein verhängnisvolles Urteil. Darin lehnten die Richter alle Klagen gegen den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels ab. Für die Ostsee war dies eine katastrophale Entscheidung. Unmittelbar in Gefahr sind jetzt einzigartige Ostsee-Riffe direkt vor der Küste Fehmarns. Denn sie liegen im Weg des 18 Kilometer langen Megatunnels zwischen Fehmarn und dem dänischen Lolland.

Wir unterstützen die Petition der BELTRETTER

Die Ostsee-Riffe vor Fehmarn sie sind einzigartig und erfüllen eine nicht zu ersetzende Aufgabe im Ökosystem Ostsee. Folglich kann man auch nicht einfach versuchen, sie durch künstliche „Ausgleichsflächen“ zu ersetzen.

Adressaten der Petition sind:

  • Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther
  • Verkehrsminister Bernd Buchholz
  • Umweltminister Jan Philipp Albrecht
  • Der schleswig-holsteinische Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen

-> Machen Sie mit! Retten Sie die Ostsee-Riffe!

Foto oben:
Schlauchseescheide (Ciona intestinalis) in der Ostsee – © Jan Dierking/GEOMAR (CC BY 4.0)

Rettet die Ostsee! Den Bau des gigantischen Ostsee-Tunnels stoppen!