Die Botschaft von Zafar dem Delfin

Wer kann das schon von sich behaupten – einen wilden Delfin zum Freund zu haben? Doch tatsächlich kommt es gelegentlich vor, dass wild lebende Delfine lieber in Menschennähe verweilen, anstatt mit Ihresgleichen umherzuziehen. Auch an der deutschen Ostseeküste gab es schon einzelgängerische „Menschenfreunde“. In der französischen Bretagne gelangte der Große Tümmler Zafar zu einiger Berühmtheit. Ihre persönlichen Erlebnisse mit Zafar inspirierten die Autorin Sand Arty zu ihrem Kinderbuch über die Freundschaft zwischen einem Einzelgängerdelfin und einem Menschen: Die Botschaft von Zafar dem Delfin.

Zafar

Einzelgängerdelfin Zafar, dem ein Kinderbuch gewidmet wurde

Der Solitärdelfin Zafar (ein Großer Tümmler)
Foto mit freundlicher Genehmigung: © Facebookseite Zafar dauphin ambassadeur

Mitunter freundet sich ein solcher Solitärdelfin, wie ihn Fachleute nennen, mit einem oder mehreren bestimmten Menschen an. So wie Zafar, ein junger männlicher Großer Tümmler, der mit der Bretonin Sand Arty Freundschaft schloss.

Anderthalb Jahre verbrachte der Delfin in den Gewässern bei Roscanvel in der Bretagne, Frankreich, und bescherte der Fotografin und Autorin viele unvergessliche Momente.

Erste Begegnung

Anfang November 2018 erfuhr Sand, eine hervorragende Schwimmerin und Rettungsschwimmerin, dass sich ein Delfin in einem kleinen Hafen bei ihr in der Nähe aufhielt. Es war der Große Tümmler Zafar, der aufgrund seiner – mitunter ruppigen Art der – Kontaktaufnahme zu Menschen in den lokalen Medien bereits einige Aufmerksamkeit erregt hatte.

Sand Arty mit ihrem Kinderbuch „Die Botschaft von Zafar, dem Delfin“

Die französische Autorin und Fotografin Sand Arty mit ihrem Kinderbuch „Die Botschaft von Zafar dem Delfin“. Es ist auf Französisch (Original), Deutsch, Englisch und Niederländisch als PDF und Print erhältlich. © Sand Arty

Nachdem sie ihn zunächst von Land aus beobachtet hatte, ging Sand ein paar Tage später mit dem Kajak ins Wasser. „Zafar war ruhig und neugierig. Der Zauber begann.“ Tags darauf hoffte sie auf eine Begegnung beim Schwimmen: „Zugegeben, es war sehr kalt. Aber kaum stand ich bis zu den Knien im Wasser, schon kam Zafar angeschwommen, um Kontakt aufzunehmen. Ich ließ ihn einfach zu mir kommen … dann sind wir zusammen geschwommen. Es war eine Art Liebe auf den ersten Blick. Magisch, unbeschreiblich …“

Reise ohne Happy End

Im Sommer 2019 zog es Zafar jedoch weiter. Er begleitete den Segelfrachter Tres Hombres von der Bretagne bis in den Amsterdamer Suez-Hafen. Im Hafen sollte der Meeressäuger jedoch nicht bleiben, Experten hielten dies für zu gefährlich. Daher lotsten die Segelcrew und holländische Delfinschützer der Organisation SOS Dolfijn ihn mit geeinten Kräften wieder ins offene Meer.

Doch nur einige Tage später fand man Zafar nahe des niederländischen Seehafens IJmuiden tot mit abgerissener Fluke auf: Er war an den Folgen eines Zusammenstoßes mit einem Schiffspropeller gestorben, wie eine Obduktion später ergab.

Die fabelhafte Geschichte von Zafar als Kinderbuch

Das Kinderbuch Zafar wurde von wahren Ereignissen inspiriert

Kinderbuch „Die Botschaft von Zafar dem Delfin“, Text und Illustrationen © Sand Arty

Inspiriert von ihren Erlebnissen mit Zafar, erzählt Sand Arty eine fantasievolle und berührende Geschichte über die Freundschaft zwischen einem Delfin und einem jungen Mädchen: Zafar ist ein verträumter, drolliger Delfin, der auf große Reise geht. Unterwegs trifft er das junge Mädchen Mia. Auch sie hat den Kopf oft in den Sternen. Trotz ihrer Unterschiede lernen sie, einander zu verstehen und sich lieb zu haben.

Auch die liebevoll gestalteten Illustrationen stammen von der Autorin.

Sand ist es ein wichtiges Anliegen, dass Delfine in ihren natürlichen Lebensräumen geschützt und respektiert werden. Das Wohlergehen des Meeressäugers muss immer an erster Stelle stehen. Auch dann, wenn sich solche Botschafterdelfine – wie man sie in Frankreich nennt – aus eigenem Antrieb Menschen nähern: „Wenn ich mit ihm geschwommen bin, habe ich nie vergessen, das Zafar ein wildes Tier ist, das man respektieren muss“, erklärt sie.

Spende für den Meeresschutz

Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der deutschen Version des Kinderbuchs spendet die Autorin an die Deutsche Stiftung Meeresschutz.

Die Botschaft von Zafar dem Delfin
Text & Illustrationen von Sand Arty, 2021, ISBN 978-2-9578833-1-8
geeignet ab 2 Jahren
Dazu gibt es ein zur Geschichte komponiertes Lied (über QR-Code im Buch)

veröffentlicht im Selbstverlag (Frankreich)
Preis: 10 Euro (Print) plus Versandkosten (ca. 5 Euro), erhältlich auf Französisch (Original), Deutsch, Englisch und Niederländisch

Erhältlich

auf ebay.fr

oder bei uns ab einer Spende von 25 Euro. Wer ein von der Autorin handsigniertes Exemplar möchte, schreibt bitte “Kinderbuch Zafar” ins Infofeld.

 

Foto oben: Sand Arty mit ihrem im Mai erschienenen Kinderbuch „Le message de Zafar le dauphin“