Woche der Tiefsee 2021 – #DeepWeek

Mit der „Woche der Tiefsee 2021“/#DeepWeek bringt die Deep Sea Conservation Coalition (DSCC) – der wir angeschlossen sind – vom 29. November bis zum 5. Dezember Licht in die tiefsten, unbekanntesten und dunkelsten Lebensräume der Welt. Schwerpunkt liegt dabei auf den Gefahren, denen Tiefseeökosysteme heutzutage ausgesetzt sind.

Verlieren wir die Tiefsee, dann verlieren wir die Ozeane

Während der „Woche der Tiefsee 2021“ – #DeepWeek – kann man tief in die Ozeane „eintauchen“, die Tiefsee-Community kennen lernen und viel über eine Welt in ewiger Dunkelheit und ihre Bewohner erfahren.

Tiefsee-Oktopus

Tiefsee-Oktopus – © DSCC

Ziel der #DeepWeek ist es, Begeisterung für den Schutz von Tiefseelebensräumen zu wecken. Denn der Abbau von Rohstoffen, Fischerei mit Langleinen und Grundschleppnetzen oder Plastikmüll droht diese fragilen Lebensräume und die dort lebenden Arten zu vernichten.

Im Rahmen der Woche der Tiefsee 2021 gibt es u. a. zwei Live-Online-Veranstaltungen zur entscheidenden Rolle von Tiefseelebensräumen für das Leben auf der Erde.

Deep Sea Shorts – die Tiefsee und ihre Bedeutung für unser aller Leben

Begeben Sie sich am 30. November von 21 bis 22 Uhr mit der DSCC auf eine Reise in die Tiefsee. Auf dieser Reise wird eine Auswahl von Filmen zu sehen sein, die einige der außergewöhnlichen Tiefseebewohner vorstellen.

Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion statt. Experten aus aller Welt erörtern dann, warum eine intakte Tiefsee so wichtig für das Leben auf der Erde ist.

👉 Webinar-Registrierung – Zoom

Deep Sea Shorts – Aktionen für den Tiefsee-Schutz

Beim zweiten Teil der DSCC-Reihe „Deep Sea Shorts“ stehen am Morgen des 2. Dezember (von 9 bis 10 Uhr) die Gefahren im Vordergrund. Hier wird dann auch erstmals ein brandneuer DSCC-Film gezeigt. Er taucht ein in die dunkle und zerstörerische Welt des Tiefseebergbaus.

Im Anschluss stellen Meeresschützer Aktionen für den Tiefseeschutz vor und was man tun kann, um dabei mitzuhelfen. Zum Beispiel durch Unterstützung von Petitionen wie #KeepItInTheDeep.

👉 Webinar-Registrierung – Zoom

DeepWeek2021 channel auf YouTube


Defend the deep – Take action now!

put your hand up defend the deep take action now