Delfine im Miami Seaquarium – vernachlässigt und misshandelt

Zu wenig Futter, vergammelter Futterfisch, Verletzungen, schmutziges Wasser: Das sind die Zustände in der Delfinhaltung im Miami Seaquarium, Florida (USA). Die für Tier- und Pflanzenschutzkontrolle zuständige APHIS-Behörde des US-amerikanischen Landwirtschaftsministeriums veröffentlichte jetzt die Ergebnisse einer von ihr durchgeführten Untersuchung. -> WEITERLESEN <-

Haie haben keine Hände – spannende Erlebnisse mit Haien

Der renommierte Tierfilmer, –fotograf und Autor Ralf Kiefner gewährt uns mit seinem neuesten Werk „Haie haben keine Hände – Spannende Erlebnisse mit Haien“ einen Einblick hinter die Kulissen seiner Arbeit. Begleiten Sie ihn und seine Frau und Kamerafrau Andrea Ramalho bei ihren atemberaubenden Interaktionen mit Haien. -> WEITERLESEN <-

Munition im Meer: Projekt North Sea Wrecks

Bericht von Sven Koschinski als Vertreter der Deutschen Stiftung Meeresschutz Das Projekt North Sea Wrecks des Deutschen Schifffahrtsmuseums untersucht die Gefährdung durch Munition in der Nordsee. Der Fokus wissenschaftlicher Untersuchungen war bislang auf die Ostsee ausgerichtet. Ein Arbeitspaket des Projekts zielt darauf, die Gefährdung durch Munition im Meer bekannter zu machen. Dazu diente der Workshop „Umweltbildung im Meeresschutz – Potenziale von Gaming, interaktiven Tools und Citizen Science ausloten!“, der am 1. September in Hamburg stattfand. -> WEITERLESEN <-