Unsere Mission – Für lebendige Meere

Ohne Meer kein Leben – Raubbau stoppen – Nachhaltigkeit und Schutzprojekte fördern – Bedrohte Meerestiere retten

Inspiriert vom Lebenswerk des dreimaligen Weltumseglers, Delfin- und Meeresschützers Rollo Gebhard gründeten wir 2007 die Deutsche Stiftung Meeresschutz (DSM). Mit Rat und Tat unterstützt wurden wir dabei von Jörg Martin von der Deutschen Stiftungsagentur. Seinem Einsatz und seiner nie nachlassenden Begeisterung für unsere Idee haben wir viel zu verdanken. Es ist unser Herzensanliegen, der fast grenzenlosen Ausbeutung der Weltmeere Einhalt zu gebieten. Unsere Vision sind intakte und lebendige Meere.

Das Meer ist der Ursprung des Lebens

Die Wurzeln des Lebens entstanden 3,5 Milliarden Jahren in den Meeren. Mit ihren fast 1,4 Millionen Kubikkilometern Wasser bedecken sie 70 Prozent der Oberfläche der Erde. Ozeane sind Lebensspender, doch es hat nur wenige Jahrzehnte gedauert, bis der Mensch es geschafft hat, die größten und ältesten Lebensräume unseres Planeten bis an die Belastungsgrenze und darüber hinaus auszubeuten.

Tiefseetrawler Northern Osprey.

Tiefseetrawler Northern Osprey.
Foto: Wladyslaw/Marine Photobank.

Schätzungsweise 3,2 Millionen Fangboote werden weltweit auf den Meeren und an den Küsten eingesetzt. Doch nur von einem Prozent dieser Boote geht der hauptsächliche Überfischungsdruck aus: 35.000 Industrieschiffe fangen über die Hälfte der weltweiten jährlichen Fangmenge im Meer und 80 Prozent des gehandelten Fischs.

Laut Studien der FAO (Welternährungsorganisation) sind bereits über 70 % der Bestände kommerzieller Fischarten überfischt oder erschöpft. Jedes Jahr sterben über 38 Millionen Haie allein wegen ihrer Flossen einen grausamen Tod, genauso wie die ca. 300.000 Wale und Delfine, die jedes Jahr als Beifang in den Netzen der Industriefischer verenden.

Für lebendige Meere

In Kooperation mit engagierten Forschern und Organisationen rund um den Globus fördern wir Projekte und Aktionen zum Erhalt des Lebens in den Meeren und führen Kampagnen- und Lobbyarbeit gegen die Ausbeutung der Weltmeere durch.

Logo Deutsche Stiftung Meeresschutz.Schwerpunkte der Stiftungsarbeit für lebendige Meere sind:

  • Meeresschutz
  • Naturschutz
  • Tierschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Entwicklungszusammenarbeit

Ulrike Kirsch & Ulrich Karlowski, Stifter

 

Unsere Partner – Gemeinsam stark im Meeresschutz – Für Lebendige Meere

 

Logo der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.


Logo Dolphin Watch Alliance
Logo Stop Finning

Logo M.E.E.R. e.V.Logo Humpback Dolphin Research

Logo VAL-Nature.

Make Stewardship Count
Resolving The Formosa Environmental Disaster
Petition: Resolving The Formosa Environmental Disaster.

Die Deutsche Stiftung Meeresschutz ist laut Freistellungsbescheid des Finanzamt Neuss vom 21.10.2014 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§51 ff. AO dient. Unter treuhänderischer Verwaltung der Deutschen Stiftungsagentur (Neuss).